Holistic Health – Alina Nowak

Idee & Realisation: Sandra-Stella Triebl
Fotografie: Tomek Gola / gola.pro
Postproduktion: Sofia Romero
Make-up: Angela Meleti

Ladies Drive Magazine - Alina Nowak
Ladies Drive Magazine
Alina Nowak porträtiert und interviewt zum Thema 'Holistic Health' in der Ausgabe Nr. 62 (Sommer 2023) des Ladies Drive Magazins.
Ladies Drive Magazine - Alina Nowak

CEO Alina Nowak Consulting

Expertin für nachhaltigen Vertrieb. Führt Start-ups mit massgeschneiderten Vertriebsstrategien zum Erfolg und teilt ihre strategische Vertriebsxpertise im Rahmen der Alina Nowak Business Akademie

www.linkedin.com/in/alina-nowak/

Sinnbild: „Balance“ symbolisiert das Streben nach Gleichgewicht und Harmonie zwischen verschiedenen Aspekten unseres Lebens, wie Arbeit und Freizeit, Körper und Geist, ich und wir

Holistic Business bedeutet für mich eine ganzheitliche Herangehensweise, welche ökologische, soziale und wirtschaftliche Faktoren berücksichtigt. Ein holistisches Geschäft sucht nach Lösungen, die nicht nur auf kurzfristigen Gewinnen basieren, sondern langfristigen Nutzen für alle Beteiligten bringen.

Bei Holistic Health geht es nicht nur um die Abwesenheit von Krankheit, sondern darum, die körperliche, emotionale und spirituelle Gesundheit in Einklang zu bringen und zu fördern, indem wir Ernährung, Bewegung, mentale Faktoren, Emotionen und Spiritualität mitberücksichtigen.
Alles ist miteinander verbunden und beeinflusst sich gegenseitig.

Eine einseitige Betrachtung von Problemen führt dazu, dass wir wichtige Faktoren übersehen, was zu neuen Herausforderungen führt. Wenn wir beispielsweise nur die ökonomischen Auswirkungen von Entscheidungen berücksichtigen und dabei ökologische und soziale Faktoren ignorieren, können wir langfristige Schäden für die Umwelt und soziale Ungleichheit verursachen. All das fällt auf uns zurück. Wenn wir uns nur auf die Behandlung von Symptomen konzentrieren, können wir die zugrunde liegenden Ursachen von Gesundheitsproblemen nicht angehen, was eine nachhaltige Heilung verhindert.

Als ich meine Kinder bekommen habe, erfolgte das Umdenken auf persönlicher Ebene. Im Business hatte ich ein einschneidendes Erlebnis während meiner Zeit, als ich den Vertrieb für ein aufstrebendes MedTech-Unternehmen aufgebaut habe. Es hat alles gestimmt – das richtige Produkt zur richtigen Zeit am richtigen Ort, das richtige Team, die richtigen Kunden. Es gab nur einen Haken: Die Unternehmenskultur war toxisch. Mangelnde Werte und Leadership führten dazu, dass die besten Talente das Unternehmen verliessen. Die Innovationskraft liess nach. Eine einzige Komponente – in dem Fall der Führungsstil – hat dem Unternehmen den ganzen Schwung und Glanz genommen. Das war eine wichtige Lektion für mich, welche mir künftig dabei half, mich bewusst für Projekte und Auftraggebende zu entscheiden, den richtigen Weg zu erkennen und nicht davon abzukommen.

Ich erweitere laufend meine Perspektiven, teile mein Wissen. Bildung und Empowerment sind die Schlüssel für holistisches Denken. Ich möchte als gutes Beispiel vorangehen und zeigen, dass der ganzheitliche Weg besser funktioniert. Es erfordert Reflexion und Fokus, um sich treu zu bleiben.

Wie können wir alle einen Beitrag leisten?

Indem wir uns in unserer Führungs- oder Familienrolle, im Grossen wie im Kleinen, aktiv für Veränderungen einsetzen, fördern wir täglich die holistische Betrachtungsweise und bringen Veränderung in Gang. Als Verbraucher:innen können wir unsere täglichen Kaufentscheidungen bewusst treffen und Produkte und Services wählen, die nicht auf Kosten von jemandem oder etwas, sondern zugunsten einer besseren Welt erbracht werden. Indem wir uns mit Gleichgesinnten vernetzen, stärken wir die holistische Kraft in uns und tragen zur Nachhaltigkeit und zum Wohlbefinden aller bei.

Was müssten wir dringend gemeinsam anpacken, lösen, diskutieren in diesem Zusammenhang?

Einerseits entziehen wir uns selbst die Lebensgrundlage, wenn wir unsere Umwelt mit Füssen treten. Andererseits stehen Gesundheitsdisparitäten heute noch an der Tagesordnung. Holistische Ansätze richten den Fokus auf die Prävention, senken die Kosten und gewährleisten einen bezahlbaren Zugang zur Gesundheitsversorgung. Zugang zu Gesundheit, Bildung und Beschäftigung liegen in unserer Hand. Die Digitalisierung bringt viel Gutes. Indem wir lernen, dass lebenslanges Lernen zum Menschsein gehört, müssen wir uns vor neuen Technologien und Automatisierung nicht fürchten, sondern können sie uns für unsere holistischen Ambitionen zunutze machen. Begonnen bei der Ermittlung der Evidenz holistischer Ansätze im Gesundheitswesen über die Lieferketten bis hin zur Förderung von Investitionen und Geschäftspraktiken, die unsere Welt zu einem besseren Ort machen.

Wenn wir den Fokus richtig setzen und entsprechend priorisieren, wird uns das gelingen.


Weitere Artikel in der Foto-Serie „Holistic Health“:

Veröffentlicht am Juni 02, 2023

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Weitere Artikel aus der Ladies Drive No 62 (Sommer 2023) Ausgabe
Ladies Drive No 62 Editorial: Wir und die Welt sind (eigentlich) eins

Ladies Drive No 62 Editorial: Wir und die Welt sind (eigentlich) eins

Holistische Betrachtungsweisen sind im Grunde nichts Neues, und doch erlebt Holistic Health als globaler Megatrend gerade eine Art Renaissance. Körper und Seele sind eigentlich seit jeher untrennbar miteinander verwoben, solange wir in dieser Hülle umherwandern. Anima sana in corpore sano. Und vice versa!
Wie vier Gründerinnen das Web3 in der Schweiz prägen

Wie vier Gründerinnen das Web3 in der Schweiz prägen

Web3 ist neben künstlicher Intelligenz und Blockchain sicherlich eines der Schlagworte, die derzeit die Schlagzeilen beherrschen. Aber was genau verbirgt sich hinter Web3? Vier bemerkenswerte Frauen, die Mitglieder des Vereins Women in Web3 Switzerland sind, haben sich bereit erklärt, es für Sie aufzuschlüsseln.
Ladies Drive x Audemars Piguet – Ein Ort mit Wow-Effekt

Ladies Drive x Audemars Piguet – Ein Ort mit Wow-Effekt

Den Leuenhof an der Zürcher Bahnhofstrasse gibt es schon seit 1916 – er war ehemals Sitz der Bank Leu. Die frühere Schalterhalle hat nun der Schweizer Haute-Horlogerie-Manufaktur Audemars Piguet Platz gemacht. Die erfolgreiche Uhrenmarke aus Le Brassus hat im Februar 2022 auf 700 Quadratmetern das erste „AP House“ der Schweiz eröffnet.
Fashion in Ladies Drive No. 62: Inspirational Woman Designers

Fashion in Ladies Drive No. 62: Inspirational Woman Designers

Yvonne Aeberhard Stutz introduces four brands founded by women designers: Millé Milano, Masha Keja, WaterNymph and Annex.
Range Rover – Don’t Dilly-Dally, Love

Range Rover – Don’t Dilly-Dally, Love

Ich hab eine Freundin, die sich keinen Range Rover gekauft hat, weil es in Zürich heisst, den würden nur Frauen fahren, die nicht parken können. Stopp dem Park-Bashing! Der neue Range Rover ist was für alle Gehsteig-Parkerinnen, aber auch für Wald-und-Wiesen-Liebhaberinnen, Design-Afficionados und Brit-Cars-Lovers. Also worauf wartet ihr? Nicht rumtrödeln, Mädels, los gehts!
Zu viele Frauen fallen von der Karriereleiter – Wirksame Strategien für den Aufstieg

Zu viele Frauen fallen von der Karriereleiter – Wirksame Strategien für den Aufstieg

Frauen sind heutzutage besser ausgebildet denn je. Trotz bewusster Frauenförderung bleiben die oberen Führungsetagen in den meisten Schweizer Unternehmen und Organisationen jedoch weiterhin männlich dominierte Gremien.
Ondine Riesen: Wenn die Crowd in Visionen investiert

Ondine Riesen: Wenn die Crowd in Visionen investiert

Eine Gesellschaft, in der jede und jeder machen kann, was wirklich Freude bereitet, und in der alle Menschen mit mehr Energie und Tatendrang den Alltag meistern? Was utopisch klingen mag, ist genau das Ziel der Ting Community, einer Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen dabei zu unterstützen, ihr Leben und ihre Zukunft selbstverantwortlich zu gestalten.
Olga Burfan: 360 degree online shopping – A how-to guide to success

Olga Burfan: 360 degree online shopping – A how-to guide to success

Philipp Patrick Hannes Plein built up a global fashion empire within 15 years. The Munich born lawyer (born 1978), who started his design career by creating furniture, sold his first fashion piece in Paris in 2006. Everything began with vintage military jackets, decorated with glamorous Swarovski skulls. Today also celebrities and Hollywood A-listers love Philipp Plein.
Dr. Verena Buchinger-Kähler: Frühjahrsputz für die Zellen

Dr. Verena Buchinger-Kähler: Frühjahrsputz für die Zellen

Es war einmal ein Arzt, der unter schrecklichem Rheuma litt. Die Schulmedizin konnte ihm keine Heilung bringen. Also beschloss er, seine Selbstheilungsprozesse in Gang zu bringen – mittels Heilfasten. Die Rede ist von Dr. Otto Buchinger, dem Urgrossvater der 37-jährigen Dr. Verena Buchinger-Kähler, die heute in vierter Generation die berühmte Heilfastenklinik in Bad Pyrmont, Deutschland, führt.
Nina Ruge: Zellverjüngung für Anfängerinnen und Fortgeschrittene

Nina Ruge: Zellverjüngung für Anfängerinnen und Fortgeschrittene

Nina Ruge ist ein Energiebündel. Von jeher ist die studierte Biologin und Germanistin den Dingen, die sie beschäftigten, auf den Grund gegangen. Ob als bis heute gut gebuchte Moderatorin oder aktuell als Autorin diverser Bücher, die sich mit der Zellbiologie des Alterns beschäftigen. Ganzheitliche Gesundheit und gesund bleiben, wenn man älter wird, ist für sie keine Hexerei. Ein spannender Austausch auf hohem Niveau.
Andreas Caminada: Lord of the Stars

Andreas Caminada: Lord of the Stars

Bei Wikipedia beginnt sein Eintrag mit den lapidar erscheinenden Worten: „Andreas Caminada ist ein Schweizer Koch.“ Doch er ist weitaus mehr als das. Er wuchs im Bündnerland auf, genauer in Sagogn, und somit unweit vom heutigen Headquarter von Caminadas Universum entfernt: dem prächtigen Schloss ­Schauenstein. Im beschaulichen Fürstenau wirkt der 46-jährige Starkoch und Unternehmer heute.
Laurence Rochat: Tage des Lichts

Laurence Rochat: Tage des Lichts

Als ich vom ersten Treffen mit Laurence Rochat zurück nach Hause kam und episch von meiner ersten Begegnung mit ihr erzählte, meinte mein Mann nur: „Hast du dich wieder mal verliebt?“ – Oh, ja. Ich verliebe mich regelmässig. In Menschen. Orte. Dinge. Und wenn mich jemand mit seiner Geschichte, Authentizität und Verletzlichkeit berührt bis auf die Knochen, ja, dann verliebe ich mich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit.
Holistic Health – Weshalb es so wichtig ist, das grosse Ganze zu betrachten

Holistic Health – Weshalb es so wichtig ist, das grosse Ganze zu betrachten

Aus unserer Sicht ist der Megatrend Holistic Health nicht nur ein Zeitgeist-Phänomen, dass wir uns zunehmend umfassender „im grossen Ganzen“ wahrzunehmen versuchen. Aber die Pandemie hat ihre Spuren hinterlassen und unsere Sinne geschärft, hat dieses kleine Virus doch eindrücklich gezeigt, wie sehr wir alle miteinander verbunden und auf eine gewisse Art und Weise voneinander abhängig sind.
Holistic Health – Prianthy Tschopp

Holistic Health – Prianthy Tschopp

Prianthy Tschopp porträtiert und interviewt zum Thema 'Holistic Health' in der Ausgabe Nr. 62 (Sommer 2023) des Ladies Drive Magazins.
Holistic Health – Sarah Meier

Holistic Health – Sarah Meier

Sarah Meier porträtiert und interviewt zum Thema "Holistic Health" in der Ausgabe Nr. 62 (Sommer 2023) des Ladies Drive Magazins.
Holistic Health – Linda Grieder-Kern

Holistic Health – Linda Grieder-Kern

Linda Grieder-Kern porträtiert und interviewt zum Thema 'Holistic Health' in der Ausgabe Nr. 62 (Sommer 2023) des Ladies Drive Magazins.

Ladies Drive Magazin

4x pro Jahr.

Werde Teil der Business Sisterhood und des Ladies Drive Soultribes.
Bestelle einfach eine Schnupperausgabe in unserem Shop.

Ladies Drive No 66  - Sommer 2024

Folgt uns in den sozialen Medien, um in Kontakt zu bleiben und erfährt mehr über unsere Business Sisterhood!

#BusinessSisterhood     #ladiesdrive

Möchtet Ihr mehr News über die Sisterhood & alle Events?