Archiv der Kategorie:

Business

Die Nominees Unseres Female Innovation Forums 2021

Die Nominees Unseres Female Innovation Forums 2021

Wir zelebrieren weibliche Innovationskraft und zeichnen innovative Start-ups, die von Frauen (mit)begründet worden sind im Rahmen einer Award Night aus – am Female Innovation Forum, nächsten Freitag, 2.7.2021 im BMW Group Brand Experience Center Dielsdorf.

It’s a Wrap! the League Of Leading Ladies Conference 2021

It’s a Wrap! the League Of Leading Ladies Conference 2021

League of Leading Ladies Conference is the flagship event organised since 2014 by Sandra-Stella & Sebastian Triebl. In 2020 it could not have taken place and needed to be postponed twice. In order to make it possible this year Stella and Sebastian decided to implement the now becoming increasingly popular concept of a hybrid event. The formula combines a “live” in-person event with a “virtual” online component.

Die Freiheit IN Uns

Die Freiheit IN Uns

Seit Corona wurden wir in unserer (Bewegungs-)Freiheit stark eingeschränkt. Was hat das mit uns gemacht? Als Gesellschaft, als Familie, als Gemeinschaft und nicht zuletzt auch mit uns selbst? Ich glaube, diese Zeit hat uns alle in eine Art Transformationsprozess geführt. Sehen wir die Welt und die Menschen, Politik und Wirtschaft anders als zuvor? Ich schon. Letztes Jahr hatte ich auch gehofft, dass diese globale Pandemie-Erfahrung uns in irgendeiner Weise „einen“ und näher zusammenbringen kann. Heute sehe ich deutlichere Brüche denn je zuvor in der Gesellschaft. Ich beobachte Misstrauen, Angst, aber auch sehr viel Egoismus.

Generation Töchter: “lieber Gescheite Mädchen Als Dumme Buben”

Generation Töchter: “lieber Gescheite Mädchen Als Dumme Buben”

Carla Tschümperlin führt die Tschümperlin AG Baustoffe mit 130 Mitarbeitenden und sechs Standorten in der dritten Generation. Das Baarer Familienunternehmen ist auf funktionelle und ästhetische Produkte für den Hochbau, Tiefbau und den Gartenbau spezialisiert. Im Gespräch, welches die Unternehmerin im Rahmen der *PwC-Studie „Generation Töchter“ führte, erläutert die Juristin, wie sie in ihre heutige CEO-Position gewachsen ist und was sie für den Erfolg einer Nachfolge als entscheidend erachtet.

Unternehmerin mit Ü35? Aber Sicher Doch!

Unternehmerin mit Ü35? Aber Sicher Doch!

Wieso nicht nach einer Laufbahn als Managerin oder einer Familienzeit die eigene Firma gründen? In unserem Netzwerk beobachten wir immer mehr Frauen, die sich mit Ende 30, Anfang 40, manchmal auch erst mit Mitte 50 als Unternehmerin versuchen. Meist mit einer lang gehegten Idee im Herzen, wo man nur auf den Moment wartet, in welchem man sich traut, die eigene Komfortzone zu verlassen.
Die Anwaltskanzlei Prager Dreifuss unterstützt Ladies Drive und unsere League of Leading Ladies in allen rechtlichen Belangen rund um Start-ups.

Generation Töchter: Die Familie Barbier-mueller Als Grossartiges Vorbild

Generation Töchter: Die Familie Barbier-mueller Als Grossartiges Vorbild

Die jüngste Studie «Generation Töchter» von PwC Schweiz* widmet sich der Rolle von Frauen im Nachfolgeprozess von Schweizer Familienunternehmen. An der Studie nahmen 189 Frauen im Alter von 20 bis 45 Jahren teil. Sie zeichnen ein insgesamt ernüchterndes Bild: Nach wie vor stehen für Unternehmerfamilien die Söhne für die Nachfolgeregelung oder Besetzung der höchsten Führungspositionen im Vordergrund – selbst wenn geeignete Töchter bereitstehen. Schweizer Familienunternehmen schöpfen das Potenzial an Fachwissen, Themenvielfalt und Motivation ihrer Nachfolgerinnen bei Weitem nicht aus.

Generation Töchter: Bedeutung, Rollenverständnis und Meinungen

Generation Töchter: Bedeutung, Rollenverständnis und Meinungen

Eine neue Studie der PwC* untersucht die Rolle der Töchter in der Nachfolge bei Schweizer Familienunternehmen. Die Resulate:
Sind Tochter und Sohn am Start, so lässt sie ihm den Vortritt.
Nachfolgerinnen wollen seltener CEO werden.
Töchter sind hochqualifiziert. Und arbeiten häufig ausserhalb des eigenen Familienunternehmens.
Vorurteile und mangelnde Akzeptanz nagen am weiblichen Selbstvertrauen.
Die Akzeptanz von den Mitarbeitenden ist geringer als von der Familie.
Das Rollenverständnis verändert sich, allerdings nur langsam.

Swati Mandela: The Untold Story

Swati Mandela: The Untold Story

Everyone knows Nelson Mandela. He changed how the world sees South Africa – and he changed the world for his fellow citizens, and not just in his home country. But who knows the story about Winnie Mandela – or her granddaughter Swati Mandela? It is about time this story was told. And we’re proud to share it with you, with our Business Sisterhood. Swati Mandela’s mother was Princess Zenani Mandela-Dlamini. Swati herself is a royal highness, too. Her full name: Princess Zamaswazi Dlamini- Mandela. Her grandmother was Winnie Mandela.
These strong women have been so bold – it is just incredible.

Ladies Drive Financial Talk Vol4 & Vol5

Ladies Drive Financial Talk Vol4 & Vol5

Weil es so schön war: In Teil vier und fünf der Ladies Drive „Finance Talks“ spricht Sandra-Stella Triebl (Medien-Unternehmerin & Herausgeberin Ladies Drive) mit Olga Miler (Fintech-Unternehmerin & Gründerin Smart Purse) über folgende Themen. Wir freuen uns wieder sehr auf Eure Teilnahme.

Möchten Sie Neuigkeiten über zukünftige Veranstaltungen erhalten?

Folgt uns in den sozialen Medien, um in Kontakt zu bleiben und erfährt mehr über unsere Business Sisterhood!

#BusinessSisterhood     #ladiesdrive