Vom Büro ins Getümmel: Tipps fürs After-Work-Outfit

Vom Büro ins Getümmel: Tipps fürs After-Work-Outfit

Vom Büro ins Getümmel: Tipps fürs After-Work-Outfit

Nach der Arbeit kommt das Vergnügen. Wenn ihr direkt nach eurem langen Arbeitstag noch einen draufmachen möchtet, dann nennt sich das After-Work-Party. Dabei schliesst die Feierei unmittelbar an den Arbeitstag an. Das bedeutet wiederum, dass ihr keine oder nur wenig Zeit habt, um euch abendtauglich umzustylen. Das heisst, dass das Bürooutfit im Idealfall gleich zwei Zwecke erfüllen sollte. Es sollte im Büro Professionalität und Seriosität ausstrahlen. Abends auf der Tanzfläche oder in der Bar sollte es jedoch ebenfalls zum jeweiligen Anlass passen. Wir zeigen euch, wie ihr ein perfektes After-Work-Outfit zusammenstellt.

Der Zweck von After-Work-Partys

Gerade dann, wenn es sich um offizielle After-Work-Events handelt, geht es dabei eigentlich nur in zweiter Linie ums Feiern. Solche Party dienen oft dem Zweck, das eigene Netzwerk auszubauen und neue Kontakte kennenzulernen. Handelt es sich um eine firmeninterne Party, geht es meist darum, die Kolleg*innen und die Führungsebene besser kennenzulernen.

Dann ist es vor allem wichtig mit der Kleidung einen guten Eindruck zu machen. Macht euch klar, dass beim After-Work zwar gefeiert wird, aber es trotzdem noch einen Business-Hintergrund gibt.

After-Work-Partys finden meist direkt im Anschluss zum Arbeitstag statt. Ein grosses Umstyling ist dabei oft nicht mehr möglich, da nur wenige Minuten Zeit für euch bleiben, um euch nach dem Tag im Büro frischzumachen.

Aus diesem Grund ist kleidungstechnisch ein guter Mittelweg wichtig, um für das After-Work-Event passend gekleidet zu sein.

Der Bürolook funktioniert am Abend nicht unbedingt

Wenn ihr bei der Arbeit einen eher strengen Bürolook verfolgt, ist der nicht unbedingt immer zu jedem Anlass passend. Ein konservatives Businesskostüm mit Hochsteckfrisur passt zumindest optisch nicht unbedingt in eine angesagte Szene Bar.

Auf der anderen Seite wäre ein solches Outfit in einem schicken Restaurant, in dem sich häufiger Businesspartner*innen treffen, wohl eher passend.
Stehen noch keine konkreten Pläne fest, wollt ihr aber dennoch auf alle Eventualitäten gefasst sein, ist die Kombination verschiedener Kleidungsstücke, Accessoires und Schmuck wichtig, um tagsüber seriös und professionell zu wirken. Gleichzeitig soll das Businessoutfit am Abend im Handumdrehen in etwas Feiertaugliches umgewandelt werden können.
Manchmal reicht sogar nur etwas Schmuck, ein Lippenstift oder ein anderer Schuh, um das Bürooutfit anzupassen.

Diese Kleidungsstücke funktionieren in beiden Welten

Viele Teile lassen sich je nach Kombination perfekt sowohl fürs Büro als auch für die Zeit danach verwenden.

  • ein schicker Pullover: Gedeckte Farben und hochwertige Materialien können den Pullover zu einem passenden Bestandteil eines Businessoutfits machen. Ist der als V etwas tiefer ausgeschnitten, lässt sich darunter perfekt eine Bluse kombinieren. Am Abend lasst ihr die Bluse darunter einfach weg und habt ein schönes Outfit für einen Abend in der Bar.
  • eine schwarze Jeans: Jeans gehen absolut immer, sei es im Büro, im Club oder im Restaurant. Mit einer schwarzen und vor allem schlichten Jenas liegt immer eigentlich immer richtig.
  • ein hübsches Kleid: Im Sommer dürfen hübsche Kleider natürlich nicht fehlen. Das Sommerkleid lässt sich fürs Büro mit einem Cardigan kombinieren. Am Abend wird der dann nicht mehr gebraucht. Eine weitere sommerliche Idee, die in beiden Welten funktioniert, ist der Jumpsuit.
  • elegante Stiefelletten: Als Schuh sind Stiefelletten mit einem eher mittleren Absatz sehr gut geeignet.
  • klassischer Blazer: Blazer im Oversize-Look liegen aktuell voll im Trend. Der Vorteil dabei ist, dass ihr damit nicht nur im Büro sondern auch überall sonst eine gute Figur macht.

 

Vom Büro ins Getümmel: Tipps fürs After-Work-Outfit

Basics kombinieren

Neben den genannten Kleidungsstücken lassen sich oft einige Basic-Teile so kombinieren, dass sie sich sowohl fürs Büro als auch die Party oder Feier danach eignen.

Paart ihr beispielsweise ganz klassische schwarze oder weisse Shirts und Tops mit Blazer, einer schwarzen Skinny-Jeans und Stiefeletten, müsst ihr später für das After-Work-Event gar nichts mehr grossartig an eurem Outfit verändern.

Weitere Kombinationen wären beispielweise ein Slipdress, dass ihr mit einem Pullover kombiniert. Zum After-Work zieht ihr den Pulli dann einfach aus – noch schnell Lippenstift drauf und fertig.

Passender Schmuck als Ergänzung

Manchmal macht der Schmuck den Unterschied, ob euer gewähltes Outfit nach Büro oder nach After-Work-Party aussieht. Gerade beim Feiern darf der Schmuck schon etwas auffälliger aussehen – ganz im Gegensatz zum Büro, wo der Schmuck eher etwas dezenter ausgewählt werden sollte.

Eine auffällige Kette oder ein paar Statement-Ohrringe können das Business-Outfit bereits aufwerten. Wir merken uns also, dass es abends schon etwas glamouröser zugehen darf. Dazu nehmt ihr einfach die entsprechenden Schmuckteile in einem kleinen Stoffsäckchen oder einem Etui verpackt mit zur Arbeit.

Die Accessoires

Passende Accessoires für das After-Work-Outfit hatten wir bereits mit den Schuhen kurz angerissen. Hier ist es wichtig, dass sie bequem, funktional und gleichzeitig glamourös sind. Wenn Ihr möchtet, könnt ihr aber auch ein weiteres paar Schuhe mit zur Arbeit nehmen. Am Abend wechselt ihr dann einfach die Schuhe zur Party.
Bei der Handtasche stellt sich ebenfalls die Frage, ob Ihr lieber einen Mittelweg wählt, oder für den Abend eine zweite, kleinere Handtasche mitnehmt.

Fazit

Es muss nicht unbedingt immer die Entscheidung sein zwischen Business-Outfit und After-Work-Look. Kombiniert ihr eure Kleidungsstücke klug, schafft ihr einen perfekten Mittelweg für Büro und Party.

Bild 1: unsplash.com, © Adam Winger
Bild 2: unsplash.com, © Mateus Campos Felipe

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Ladies Drive Magazine

Ladies Drive Magazin Vol. 59

Vol. 59 jetzt am Kiosk!

Ausgewählte Artikel

Welcome back! Die Baloise Session 2022 startet durch!

Welcome back! Die Baloise Session 2022 startet durch!

Der Musiksommer war heiss. Und wir setzen im Spätherbst ein weiteres Mal Highlights, die die Fans überraschen & begeistern werden. Das zeitlose Konzept der Baloise Session stellt die Begegnung zwischen Musiker:innen und Publikum ins Zentrum. In intimer Atmosphäre an Clubtischen mit Kerzenlicht kann man Newcomer:inner, Neuentdeckungen und Weltstars hautnah erleben.

Wie wir in Zukunft arbeiten – „Bring Women Back to Work“ als Vorzeigeprojekt für vorausdenkende Unternehmen.

Wie wir in Zukunft arbeiten – „Bring Women Back to Work“ als Vorzeigeprojekt für vorausdenkende Unternehmen.

Mit dem ehrenamtlichen Salesforce-Programm „Bring Women Back to Work“ verfolge ich aus Leidenschaft das Ziel, mehr Frauen nach einer beruflichen Pause wieder in die Arbeitswelt zu holen – konkret in die Techbranche. Und der Erfolg der Initiative kann sich sehen lassen: Zwei Drittel der Teilnehmerinnen finden nach Abschluss dieses Programms einen neuen Job. Dies bleibt aber nicht der einzige Erfolg des Projekts. Ganz nebenbei entpuppt sich die Art und Weise der Organisation als Erfolgsrezept für diversere Teams in der Arbeitswelt von morgen.

Folgt uns in den sozialen Medien, um in Kontakt zu bleiben und erfährt mehr über unsere Business Sisterhood!

#BusinessSisterhood     #ladiesdrive

Möchten Sie Neuigkeiten über zukünftige Veranstaltungen erhalten?