Neue Schmuck-kollektion von Bucherer für Businessladies

Text: Sandra-Stella Triebl
Fotos & Video: Bucherer

Neue Schmuck-kollektion von Bucherer für Businessladies

Text: Sandra-Stella Triebl
Fotos & Video: Bucherer

Ja, wir gehören durchaus zur anvisierten Zielgruppe dieser neuen Kollektion, mit dem verträumten Namen „Peekaboo“.

Kreiert hat diese wunderschöne Kollektion die gebürtige Südkoreanerin Yunjo Lee, die heute als Schmuckdesignerin in New York lebt und arbeitet. Bucherers Auftrag an Yunjo lautete: Einzigartige Schmuckstücke zu kreieren, die für eine moderne und selbstbewusste Frau stehen.

 

Entstanden ist eine Schmucklinie, die sich gemäss Yunjo Lee an einer modernen Antoinette orientiert und feminin aber auch durchaus romantisch sein darf. „Bliss“ oder zu deutsch „Glückseeligkeit“ ist das Zauberwort für Yunjo Lee: „Bei der Kreation der Schmucklinie dachte ich an das perfekte Wohlbefinden, Vergnügen und Freude zugleich, an Optimismus, und an jene Momente in meinem Leben, die noch heute mein Herz höher schlagen lassen“.
Peekaboo soll also eine selbstbewusste und lebensbejahende Frau, die mitten im Leben steht, ansprechen.
Wir von Ladies Drive durften schon vor einigen Monaten einen ersten Blick auf die Kollektion werfen und waren damals wie heute mehr als angetan von der Detailliebe, der aussergewöhnlichen Verarbeitung aber auch dem Augenzwinkern, welches wir in dieser Kollektion wiederentdecken. Gerade wir Businessladies stehen ja Tag für Tag unter Druck, müssen wie jede Führungsperson Entscheidungen treffen, Konsequenzen ertragen und Verantwortung übernehmen. Da tut ein Augenzwinkern, das Wiedererlangen von Leichtigkeit in unserem Sein doch irgendwie gut.

 

Die Kollektion Peekaboo, die aus Ohrschmuck, Colliers, Ringen und Armschmuck besteht, gibt es seit dem 2. Oktober 2017 in allen Bucherer Geschäften. Peekaboo ist auch die erste Kollektion in der Bucherer eigenen neuen Schmucklinie „Bucherer Fine Jewellery“. Die wahrlich schmückenden Schmuckstücke gibt es mit den Farbedelsteinen Morganit, Aquamarin und Gelbberyll – zudem ist die Kollektion auch in schmeichelhaftem Roségold zu haben, was mir persönlich fast noch besser gefällt ;-).

 

Wer mehr sehen möchte, findet zusätzliche Infos online unter www.bucherer.com/peekaboo.

 

Als Design-Fan freue ich mich, euch hier exklusiv das Making-Of-Video zeigen zu dürfen, welches eindrücklich veranschaulicht, mit wie viel Herzblut das ganze Team um Yunjo Lee an dieser Peekaboo Kollektion gearbeitet hat.

 


 

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Ladies Drive Magazine

Ladies Drive Magazin Vol. 59

Vol. 59 jetzt am Kiosk!

Ausgewählte Artikel

Welcome back! Die Baloise Session 2022 startet durch!

Welcome back! Die Baloise Session 2022 startet durch!

Der Musiksommer war heiss. Und wir setzen im Spätherbst ein weiteres Mal Highlights, die die Fans überraschen & begeistern werden. Das zeitlose Konzept der Baloise Session stellt die Begegnung zwischen Musiker:innen und Publikum ins Zentrum. In intimer Atmosphäre an Clubtischen mit Kerzenlicht kann man Newcomer:inner, Neuentdeckungen und Weltstars hautnah erleben.

Wie wir in Zukunft arbeiten – „Bring Women Back to Work“ als Vorzeigeprojekt für vorausdenkende Unternehmen.

Wie wir in Zukunft arbeiten – „Bring Women Back to Work“ als Vorzeigeprojekt für vorausdenkende Unternehmen.

Mit dem ehrenamtlichen Salesforce-Programm „Bring Women Back to Work“ verfolge ich aus Leidenschaft das Ziel, mehr Frauen nach einer beruflichen Pause wieder in die Arbeitswelt zu holen – konkret in die Techbranche. Und der Erfolg der Initiative kann sich sehen lassen: Zwei Drittel der Teilnehmerinnen finden nach Abschluss dieses Programms einen neuen Job. Dies bleibt aber nicht der einzige Erfolg des Projekts. Ganz nebenbei entpuppt sich die Art und Weise der Organisation als Erfolgsrezept für diversere Teams in der Arbeitswelt von morgen.

Folgt uns in den sozialen Medien, um in Kontakt zu bleiben und erfährt mehr über unsere Business Sisterhood!

#BusinessSisterhood     #ladiesdrive

Möchten Sie Neuigkeiten über zukünftige Veranstaltungen erhalten?