Ukraine

Frauen Im Krieg

Frauen Im Krieg

Olena schiebt den Buggy vorsichtig vor sich her, zieht die Bremse an und setzt sich auf einen noch leeren Platz am Fenster. Der 4-jährige Matwej klettert auf den Schoss, die 2-jährige Violetta schläft im Buggy, zugedeckt mit einem Schal. Den Koffer verstaut Olena unter dem Sitz, den Rucksack neben ihr auf dem Sitz. Sie winkt ihrem Ehemann und ihrem Onkel, die auf dem Perron stehen, ihr Mann ruft sie an. Der Zug fährt noch nicht los, sie wechseln die Blicke und Worte, muntern sich gegenseitig auf. Fast hätte sie ihn auch ohne Handy besser verstanden, der Ton kommt verzögert, und es ist auch immer wieder dasselbe, was er sagt. Alles wird gut.

Können Wir Nachfühlen, Was Menschen Im Krieg Erleben?

Können Wir Nachfühlen, Was Menschen Im Krieg Erleben?

Empathie bedeutet nicht, mit jemanden zu leiden sondern mit jemanden mitzufühlen. Man besitzt also die geistige und emotionale Vorstellungskraft dazu. Das ist bisweilen etwas schwierig wenn es um einen Krieg geht. Können wir uns wirklich vorstellen wie das sein muss? Wie es sich wirklich anfühlt, wenn man um sein Leben bangt?

Was der Krieg in der Ukraine für Uns Bedeuten Kann

Was der Krieg in der Ukraine für Uns Bedeuten Kann

Die aktuellen Sanktionen und ihre Folgen.
Ein Kommentar von Nadège Dufossé, Global Head of Multi Asset bei Candriam.
Die Wahrscheinlichkeit, dass wir in ein „Worst-Case“-Szenario geraten, bei dem sich harte Sanktionen gegen Russland auf den Energiesektor auswirken, hat zwar zugenommen. Doch bis auf weiteres ist beabsichtigt, die Sanktionen gegen Russland eng zu begrenzen, um die russischen Rohstoffexporte nicht direkt zu beeinträchtigen

Möchtet Ihr mehr News über die Sisterhood & alle Events?

Folgt uns in den sozialen Medien, um in Kontakt zu bleiben und erfährt mehr über unsere Business Sisterhood!

#BusinessSisterhood     #ladiesdrive