Wie Charismatisch Bin Ich?

Text: Tatjana Strobel
Fotos: Sebastian Brüll

Wie Charismatisch Bin Ich?

Text: Tatjana Strobel
Fotos: Sebastian Brüll

Wie man sich selbst charismatischer werden lässt

Was ist eigentlich Charisma? Der Begriff kommt aus dem Griechischen und bedeutet im Ursprung „Gnadengabe“. Wir verbinden damit eine besondere Wirkung oder Ausstrahlung auf Andere; eine Art Anziehungskraft, die mit Worten sehr schwer zu beschreiben ist.
Ein Mensch, der aus der Masse herausragt, den man einfach wahrnimmt, der unübersehbar ist. Eine charismatische Persönlichkeit leuchtet von innen heraus. Charisma und Authentizität sind eng miteinander verknüpft, da ein Mensch nur dann von innen heraus leuchten kann, wenn er zu sich steht, sich so akzeptiert, wie er ist, und nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen handelt.

Haben Sie eine Idee, was einen Menschen charismatisch macht? Wen kennen Sie aus dem Showbiz, den Sie für charismatisch halten?

Riggio, ein amerikanischer Psychologe, hat dem Thema Charisma viele Studien gewidmet. Die Erkenntnis daraus ist der sogenannte Charisma-Quotient, der sechs Basisfähigkeiten zugrunde legt. Spannenderweise gehören keine optischen Merkmale dazu. Schönheit alleine macht also nicht charismatisch! Die folgenden sechs Eigenschaften sind indessen Teil der sozialen Kompetenz eines Menschen.

 

1. Die Fähigkeit, Gefühle ausdrücken zu können
Durch Mimik, Körpersprache, Stimme und Sprache die eigenen Gefühle nach aussen zu transportieren, um andere Menschen anzustecken und zu begeistern.

2. Ausgeprägtes Einfühlungsvermögen
Sich in andere hineinversetzen zu können. Hinter die Fassade zu schauen. Die geheimen Botschaften der Menschen lesen und auswerten zu können.

3. Selbstkontrolle
Sich in schwierigen Situationen anderer Menschen zurücknehmen zu können, dem Gegenüber Raum zu geben. Die passenden Gesten und Mimiken zeigen zu können, unabhängig vom persönlichen Erleben.

4. Sprachliche Ausdruckskraft
Storytelling: Geschichten flüssig, spannend und interessant präsentieren zu können. Mit jedem Menschen, unabhängig von Status und Niveau, ins Gespräch zu kommen und gemeinsame Themen zu haben.

5. Feinfühligkeit
Aktives Zuhören und Beobachten. Das Gespür, sich in unterschiedlichen Situationen angemessen zu verhalten.

6. Soziale Selbstkontrolle
Rollen überzeugend zu übernehmen und auszufüllen, wenn es die Situation erfordert.

 

Wer diese Fähigkeiten hat oder entwickelt, verfügt über ein grosses charismatisches Potenzial und wird von seiner Umwelt wahrgenommen. Sie müssen also nicht zum Schönheitschirurgen, sondern können sich nach und nach diese Fähigkeiten aneignen, um Ihr Charisma-Potenzial auszuschöpfen.

Deshalb gebe ich Ihnen in dieser Ausgabe folgende Frage mit auf den Weg: Welche dieser Fähigkeiten besitzen Sie heute schon, welche noch nicht? Schreiben Sie auf, wie die nächsten Schritte aussehen könnten, um sich die fehlenden Fähigkeiten anzueignen. Geht es um die Fähigkeit, hinter die Fassade zu schauen, Menschenkenntnis zu erlernen? Fehlt es Ihnen an sprachlicher Ausdruckskraft? Wenden Sie sich an einen Menschen in Ihrem Umfeld, von dem Sie glauben, dass er diese Fähigkeit besitzt. Holen Sie sich Tipps, buchen Sie einen Kurs im Storytelling. Sie werden feststellen, dass man die einzelnen Fähigkeiten tatsächlich nach und nach erwerben kann. Charisma ist lernbar!

 

Lernen Sie von der erfolgreichsten Physiognomin und Bestseller-Autorin Tatjana Strobel*

Lesen Sie weiter in Tatjana Strobels neuem Buch „Die hohe Kunst der Selbstdarstellung“.

* Tatjana Strobel ist Physiognomik-Expertin, Bestseller-Autorin und Gastautorin von Ladies Drive.

 

 

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Ladies Drive Magazine

Ladies Drive Magazin Vol. 58

Vol. 58 jetzt am Kiosk!

Ausgewählte Artikel

3 Pillars for the Next Career Step

3 Pillars for the Next Career Step

According to a study by the consulting firm Zenger Folkman published in the Harvard Business Re-view, women outperform men in 17 out of 19 leadership competencies. But only 29% of management positions with personnel responsibility are filled by women. 64% of promotions go to men. And this even though 54% of all university and technical college degrees go to women. But enough numbers, because we all know that there are simply still too few women in leadership positions. To change this situation, companies must adapt their structures, but politics can also do its part – keyword childcare. Additionally, women who want to take the next step can also prepare themselves for it and advance their careers in a targeted manner.

ANTIFRAGIL: Wie wir gestärkt aus einer Krise kommen – Retrospektive Ladies Drive Bargespräche Vol.68

ANTIFRAGIL: Wie wir gestärkt aus einer Krise kommen – Retrospektive Ladies Drive Bargespräche Vol.68

„Antifragil“ ist ein Thema, welches in letzter Zeit ziemlich für Furore gesorgt hat – unter anderem auch unter dem Begriff „Post Traumatic Growth“.
Beides bezeichnet das, was wir wohl als Resilienz 2.0 definieren könnten. Nach einem Trauma, nach einer Krise, schwingen wir nicht einfach „nur“ zurück in den Ursprungszustand. Nein, wir werden sogar noch besser, wir wachsen und lernen.

League of Leading Ladies Conference 2022 – The Future is… Bright!

League of Leading Ladies Conference 2022 – The Future is… Bright!

Und sie ist bunt. Und sie strahlt.
Wie bitte, werden Sie sich vielleicht fragen? Finden nicht gerade parallel Krieg, Inflation, Pandemie, Klimawandel und andere Katastrophen statt? Doch! Aber an der League of Leading Ladies Conference wurden keine Gründe gesucht, um Angst zu schüren, sondern Wege, um die Probleme anzupacken. Der Herausforderung ins Gesicht schauen hat einen grossen Vorteil: Es nimmt dem Gespenst den Schrecken. Und kurbelt die Lösungssuche an.

Folgt uns in den sozialen Medien, um in Kontakt zu bleiben und erfährt mehr über unsere Business Sisterhood!

#BusinessSisterhood     #ladiesdrive

Möchten Sie Neuigkeiten über zukünftige Veranstaltungen erhalten?