Retrospektive Ladies Drive – Bargespräche Vol. 38 – Lachen Verboten

Retrospektive Ladies Drive – Bargespräche Vol. 38 – Lachen Verboten

Immer wieder diskutierte Ladies Drive-Gründerin Sandra-Stella Triebl mit erfolgreichen CEOs und Unternehmern über den angeblich fehlenden Humor in der Teppich-Etage. Grund genug, ein Bargespräch zu diesem Thema durchzuführen.

Der „Run“ auf die 270 Tickets zeigte uns, dass wir auch damit den Zeitgeist zu treffen vermochten, denn bei über 400 Anmeldungen mussten wir die Registrationen auf www.bargespräche.ch schon einen Monat vor dem Event schliessen und entsprechend viele auf einer Warteliste vertrösten.

Jene, die sich ein Eintritts-Ticket ergattern konnten, zeigten sich – ganz getreu dem Thema des Abends – in bester Laune.

Andreas Stuker, seines Zeichens CAO der SAP blickt auf eine beachtliche Karriere im Unternehmen zurück – und entschied sich vor geraumer Zeit, einen Schritt zurück zu wagen. „Um wieder mehr Freiheiten zu geniessen, weniger Druck zu haben, mehr Lockerheit zu verspüren. Denn an der Spitze eines Unternehmens zu sein, ist nicht immer wirklich lustig“ verriet uns der charismatische Leader auf der Bühne.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Ladies Drive Magazine

Ladies Drive Magazin Vol. 59

Vol. 59 jetzt am Kiosk!

Ausgewählte Artikel

Welcome back! Die Baloise Session 2022 startet durch!

Welcome back! Die Baloise Session 2022 startet durch!

Der Musiksommer war heiss. Und wir setzen im Spätherbst ein weiteres Mal Highlights, die die Fans überraschen & begeistern werden. Das zeitlose Konzept der Baloise Session stellt die Begegnung zwischen Musiker:innen und Publikum ins Zentrum. In intimer Atmosphäre an Clubtischen mit Kerzenlicht kann man Newcomer:inner, Neuentdeckungen und Weltstars hautnah erleben.

Wie wir in Zukunft arbeiten – „Bring Women Back to Work“ als Vorzeigeprojekt für vorausdenkende Unternehmen.

Wie wir in Zukunft arbeiten – „Bring Women Back to Work“ als Vorzeigeprojekt für vorausdenkende Unternehmen.

Mit dem ehrenamtlichen Salesforce-Programm „Bring Women Back to Work“ verfolge ich aus Leidenschaft das Ziel, mehr Frauen nach einer beruflichen Pause wieder in die Arbeitswelt zu holen – konkret in die Techbranche. Und der Erfolg der Initiative kann sich sehen lassen: Zwei Drittel der Teilnehmerinnen finden nach Abschluss dieses Programms einen neuen Job. Dies bleibt aber nicht der einzige Erfolg des Projekts. Ganz nebenbei entpuppt sich die Art und Weise der Organisation als Erfolgsrezept für diversere Teams in der Arbeitswelt von morgen.

Folgt uns in den sozialen Medien, um in Kontakt zu bleiben und erfährt mehr über unsere Business Sisterhood!

#BusinessSisterhood     #ladiesdrive

Möchten Sie Neuigkeiten über zukünftige Veranstaltungen erhalten?