Retrospektive Angels for Ladies Vol. 1

Text: Sandra-Stella Triebl
Foto: Christina Brun

Retrospektive Angels for Ladies Vol. 1

Text: Sandra-Stella Triebl
Foto: Christina Brun

DIE ENGEL FÜR JUNGUNTERNEHMERINNEN

17 Businessideen und -pläne wurden uns im Vorfeld der ersten Angels For Ladies Veranstaltung zugeschickt. Die beiden Jury-Präsidentinnen Carole Ackermann (CEO Diamondscull / Präsidentin Business Angels Schweiz) und Sandra-Stella Triebl (CEO & Gründerin Swiss Ladies Drive GmbH) entschieden sich nach intensiven Diskussionen für sechs Jungunternehmerinnen, die in der Folge für die Live-Präsentation vor dem geneigten Publikum und der 7-köpfigen Jury eingeladen wurden.

Schmuckdesignerin Susi Prinz (susiprinz.com), HSG-Absolventin Tamara Schillings (Gymhopper App – absolut empfehlenswert!), Jill Altenburger (jobsfuermama.ch), Barbara Hohl (4myhorse.com) sowie Ekaterina Derkatch (metoyoubag.com) sowie Rue Cinq-Gründerin Estella Benz (ruecinq.com) hatten allesamt nur gerade fünf Minuten Zeit, ihre Businessidee auf der Bühne des Swiss Casinos Zürich zu präsentieren, bevor sie sich den strengen Fragen der Jury stellen mussten.

Schon im Vorfeld der Veranstaltung war die Jury angehalten, die uns eingesandten Unterlagen einem 26-Punkte-Bewertungsplan zu unterziehen. Wer indes bei der Live-Präsentation überzeugte, konnte in fünf weiteren Bewertungskriterien punkten. Doch eine junge Dame überzeugte offenbar die Jury derart, dass sie mit überdeutlichem Punkteabstand als erste Gewinnerin von Angels For Ladies reüssierte: Estella Benz von Rue Cinq. Mit einem bis ins kleinste Detail ausgeklügelten Businessplan, aber auch professionellem Auftritt konnte die Jungunternehmerin überzeugen. Ihre Idee: Mit einem eigens programmierten Online-Test sollen (vorerst) US-amerikanische Businessladies ihre Hautbedürfnisse im Hinblick auf Pflege und dekorative Kosmetik ausfindig machen. In der Folge sucht ein cleverer Logarithmus für die Kundin je nach Bedürfnis die jeweils besten Produkte aus dem eigenen Shop zusammen. So erhält jede Kundin eine markenunabhängige Beratung inkl. diverser Zusatzdienstleistungen. „Für mich keine Dienstleistung, die ich mir persönlich angedeihen lassen würde – aber so sieht man, dass dennoch eine innovative Idee mit grossem Marktpotenzial von einer visionären Unternehmerin hier überzeugen kann“, so Jury Co-Präsidentin Carole Ackermann.

Gewinnerin Estella Benz zeigte sich freudestrahlend angesichts der CHF 5‘000.00, die ihr noch am selben Abend in bar vom Swiss Casino Zürich übergeben wurden: „Wir haben schon ein paar mal gepitcht – und ich war meist die einzige Frau. Abgesehen davon haben viele männliche Investoren und Business Angels unserer Idee nicht den Hauch einer Chance gegeben. Insofern war das grossartig und unglaublich ermutigend heute.“ Genau so soll es sein: Angels For Ladies möchte insbesondere Businessideen von Frauen und gemischten Teams auszeichnen, die ein Produkt oder eine Dienstleistung aus dem Blickwinkel einer Frau interpretiert oder neu kreiert. Und: Vor allem den Senior Ladies soll eine Chance geboten werden, nach einer Karriere den Weg ins Unternehmertum zu gehen. „Für Studentinnen und Studenten gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, sich Investoren zu präsentieren oder an Wettbewerben teilzunehmen. Für Senior Women sieht das dann nicht mehr so rosig aus. Angels For Ladies kann diese Lücke schliessen“, so Jurymitglied und Unternehmerin sowie Crowdfunding- Spezialistin Corin Ballhaus.

Angels For Ladies Vol. 2 wird übrigens in Kooperation mit „aspire“ präsentiert und ist für englischsprachige Jungunternehmerinnen reserviert. Für die beiden anderen Daten (28.9. und 23.11.15) nehmen wir gerne wieder interessante Businessideen an – besonders gerne auch aus dem Bereich IT und Ingenieurswissenschaften sowie Naturwissenschaften. Bewerben Sie sich: info@angelsforladies.ch und wir helfen Ihnen, einen Engel für Ihr Unternehmen zu finden. Sei es mit finanzieller Unterstützung, einem Mentoring oder der Weitergabe von Know-how und Kontakten. Wir sind an Ihrer Seite. Alle Eingaben und zugesandten Unterlagen werden vertraulich behandelt.
ANGELS FOR LADIES DANKT:
Dem Mit-Kreateur Swiss Casinos Zürich, unserem Presenting-Partner und Hauptsponsor Swisscom sowie Kooperationspartner economiesuisse und den Jurymitgliedern für ihre kostbare Zeit.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Ladies Drive Magazine

Ladies Drive Magazin Vol. 58

Vol. 58 jetzt am Kiosk!

Ausgewählte Artikel

3 Pillars for the Next Career Step

3 Pillars for the Next Career Step

According to a study by the consulting firm Zenger Folkman published in the Harvard Business Re-view, women outperform men in 17 out of 19 leadership competencies. But only 29% of management positions with personnel responsibility are filled by women. 64% of promotions go to men. And this even though 54% of all university and technical college degrees go to women. But enough numbers, because we all know that there are simply still too few women in leadership positions. To change this situation, companies must adapt their structures, but politics can also do its part – keyword childcare. Additionally, women who want to take the next step can also prepare themselves for it and advance their careers in a targeted manner.

ANTIFRAGIL: Wie wir gestärkt aus einer Krise kommen – Retrospektive Ladies Drive Bargespräche Vol.68

ANTIFRAGIL: Wie wir gestärkt aus einer Krise kommen – Retrospektive Ladies Drive Bargespräche Vol.68

„Antifragil“ ist ein Thema, welches in letzter Zeit ziemlich für Furore gesorgt hat – unter anderem auch unter dem Begriff „Post Traumatic Growth“.
Beides bezeichnet das, was wir wohl als Resilienz 2.0 definieren könnten. Nach einem Trauma, nach einer Krise, schwingen wir nicht einfach „nur“ zurück in den Ursprungszustand. Nein, wir werden sogar noch besser, wir wachsen und lernen.

League of Leading Ladies Conference 2022 – The Future is… Bright!

League of Leading Ladies Conference 2022 – The Future is… Bright!

Und sie ist bunt. Und sie strahlt.
Wie bitte, werden Sie sich vielleicht fragen? Finden nicht gerade parallel Krieg, Inflation, Pandemie, Klimawandel und andere Katastrophen statt? Doch! Aber an der League of Leading Ladies Conference wurden keine Gründe gesucht, um Angst zu schüren, sondern Wege, um die Probleme anzupacken. Der Herausforderung ins Gesicht schauen hat einen grossen Vorteil: Es nimmt dem Gespenst den Schrecken. Und kurbelt die Lösungssuche an.

Folgt uns in den sozialen Medien, um in Kontakt zu bleiben und erfährt mehr über unsere Business Sisterhood!

#BusinessSisterhood     #ladiesdrive

Möchten Sie Neuigkeiten über zukünftige Veranstaltungen erhalten?