Unternehmerin

Empathie Gibt Sicherheit

Empathie Gibt Sicherheit

Doris Mancari hat eine beeindruckende Karriere hingelegt. Ungeplant. Ungewollt. Und doch macht die 46-Jährige gerade in der aktuellen Pandemie einen herausragend guten Job. Vielleicht weil sie nie vergessen hat, woher sie kommt, und stets Bodenhaftung bewies. Bescheidenheit und Demut in diesen Zeiten zu zeigen ist weitaus mehr als eine Zier. Die gelernte Schmuckverkäuferin ist CEO des Juweliers KURZ und navigiert das jüngst von Bucherer an die IGS AG verkaufte Unternehmen mit Empathie und Feingefühl durch die schwierigen Gewässer. Die gebürtige Italienerin über Verkaufsschlager in Zeiten von Corona und wie man seinen Mitarbeitenden in diesen Zeiten wieder so etwas wie Sicherheit gibt.

Video Call Outfits #2

Video Call Outfits #2

Weshalb sollten wir uns denn überhaupt Gedanken darüber machen, was wir an unseren Video Calls tragen? – Naja, zum einen macht es immer Sinn sich zu überlegen mit wem man am Tisch sitzt und was man erreichen möchte.

Das Ist So Perfekt Unperfekt!

Das Ist So Perfekt Unperfekt!

Perfektion war noch vor 15 oder 20 Jahren das, was ich unbedingt anstrebte und zu fassen suchte. Perfektion versprach, dass Menschen dich mögen. Dass du deinen Job gut machst. Dafür Lob kriegst. Dass Menschen dich nicht kritisieren können, weil du ja perfekt bist. Also versuchte ich, alles möglichst gut und möglichst schnell zu machen.

Sagen Wir Doch Einfach Mal Gemeinsam: Ja!

Sagen Wir Doch Einfach Mal Gemeinsam: Ja!

Na, bravo. Ein kleines Virus stellt alles, was wir geplant und gedacht hatten, auf den Kopf und führt zu einer nie da gewesenen Katharsis. Wir lösen uns von zum Scheitern verurteilten Beziehungen, überdenken unsere Werte und unser Tun. Zudem beginnen wir, das äussere auf das innere Wachstum zu verlegen. Wir lernen neue Dinge, erleben neue Realitäten. Uns hat zwar keiner gefragt, ob wir dazu überhaupt Lust haben, aber nun werden wir aus der schokoladenüberzogenen Komfort­ zone in die Unsicherheit reingeschleudert in ein Leben, das uns vor allem eines abverlangt: Flexibilität. Körperliche und vor allem geistige.

Die Kaschmir Prinzessin

Die Kaschmir Prinzessin

In der Mongolei leben 3.1 Millionen Menschen – und 20 Millionen Kaschmirziegen, die von nomadischen Hirten wohl behütet werden. Die Temperaturschwankungen der mongolischen Steppe von -40 bis zu +40 Grad führen zu einem natürlichen Wachstum der flaumigen Unterwolle der Ziegen. Die perfekte Grundlage für die Entstehung feinster Kaschmirwolle – und das Business von Temuge.

Möchtet Ihr mehr News über die Sisterhood & alle Events?

Folgt uns in den sozialen Medien, um in Kontakt zu bleiben und erfährt mehr über unsere Business Sisterhood!

#BusinessSisterhood     #ladiesdrive