Fif Shortlist: Wer Wird Innovator Of the Year?

Text: Sandra-Stella Triebl
Grafik: Caro Eisl

Fif Shortlist: Wer Wird Innovator Of the Year?

Text: Sandra-Stella Triebl
Grafik: Caro Eisl

Im Rahmen unseres neuen Eventformats "Female Innovation Forum" küren wir erstmals den "Female Innovator of the Year". In einem zweistufigen Prozess hat sich unsere breit abgestützt und ausgesprochen diverse und prominente Jury in den letzten Wochen wiederkehrend ausgetauscht - und sich nun auf eine Shortlist geeinigt.

Hier teilen wir mit euch die Shortlist der nominierten Female Founders für unseren Innovator of the Year sowie den Recognition Award, der am Donnerstag, 28.6.18 im BMW Group Brand Experience Center Dielsdorf vor 220 Gästen feierlich verliehen wird.

Hinter den Kulissen sind die Würfel schon gefallen – aber mehr verraten wir auf unseren Social Media-Kanälen erst ab Donnerstagabend 🙂

Wir freuen uns, dass die Nominierten sowie die Jury fast komplett am Event anwesend sein wird.

Die Skulptur für die beiden Awards wurde übrigens von der bekannten Schweizer Künstlerin Gabriela Brunner exklusiv für unser Female Innovation Forum kreiert.

 

#womensupportingwomen #femalefounders #innovatoroftheyear #sisterhood

 

Weiterführende Links für euch:

www.femaleinnovationforum.ch
www.bmw.ch
www.gabrielabrunnerdesign.com

 

 

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Ladies Drive Magazine

Ladies Drive Magazin Vol. 59

Vol. 59 jetzt am Kiosk!

Ausgewählte Artikel

Welcome back! Die Baloise Session 2022 startet durch!

Welcome back! Die Baloise Session 2022 startet durch!

Der Musiksommer war heiss. Und wir setzen im Spätherbst ein weiteres Mal Highlights, die die Fans überraschen & begeistern werden. Das zeitlose Konzept der Baloise Session stellt die Begegnung zwischen Musiker:innen und Publikum ins Zentrum. In intimer Atmosphäre an Clubtischen mit Kerzenlicht kann man Newcomer:inner, Neuentdeckungen und Weltstars hautnah erleben.

Wie wir in Zukunft arbeiten – „Bring Women Back to Work“ als Vorzeigeprojekt für vorausdenkende Unternehmen.

Wie wir in Zukunft arbeiten – „Bring Women Back to Work“ als Vorzeigeprojekt für vorausdenkende Unternehmen.

Mit dem ehrenamtlichen Salesforce-Programm „Bring Women Back to Work“ verfolge ich aus Leidenschaft das Ziel, mehr Frauen nach einer beruflichen Pause wieder in die Arbeitswelt zu holen – konkret in die Techbranche. Und der Erfolg der Initiative kann sich sehen lassen: Zwei Drittel der Teilnehmerinnen finden nach Abschluss dieses Programms einen neuen Job. Dies bleibt aber nicht der einzige Erfolg des Projekts. Ganz nebenbei entpuppt sich die Art und Weise der Organisation als Erfolgsrezept für diversere Teams in der Arbeitswelt von morgen.

Folgt uns in den sozialen Medien, um in Kontakt zu bleiben und erfährt mehr über unsere Business Sisterhood!

#BusinessSisterhood     #ladiesdrive

Möchten Sie Neuigkeiten über zukünftige Veranstaltungen erhalten?